Konzert der Höhner im Kulturwerk in Wissen

Konzert Höhner im Kulturwerk Wissen

Auf ihrer Frühjahrstournee machte die Kölner Band „Höhner“ Station im Kulturwerk in Wissen. Mehr als 600 Fans waren in Wissens gute Stube gekommen, um die Höhner live zu erleben. Wer nun glaubte, der Abend würde eine verspätete Karnevalsveranstaltung der irrte. Zum Programm gehörten einige Lieder aus ihrem neuen Album „Mach laut“ wie aber auch Stücke deren Erstveröffentlichung etwas länger zurückliegen, aber vom Inhalt des Textes nichts an Aktualität verloren haben. Faszinierend ist immer wieder das gute und exakte Zusammenspiel der sechs Musiker, bedingt aber auch durch die Routine, die in mehr als 40 Jahren gewachsen ist. Mit zum Erfolg tragen wohl auch die ausgefeilten Arrangements bei, wie auch ihre ausgeglichene Bühnenpräsenz, die ein Konzert nicht langweilig werden lassen. Die Band weiß nur zugut, dass das Publikum aber auch einige ihre Kulthits hören möchte. Dieses Ansinnen erfüllten die Höhner dann im zweiten Teil ihres Konzerts. Und auch das ist schon Programm, denn ohne mehrere Zugaben ließen die Fans die Höhner nicht nach Köln zurück.

Wenn der Frontmann der Höhner, Henning Krautmacher, dem Publikum versprach im nächsten Jahr wieder zu kommen, so aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in der Besetzung wie sie im Kulturwerk zu hören und zu sehen war. Am Morgen vor dem Wissener Konzert wurde laut einer stattgefundenen Pressekonferenz bekannt, dass die beiden Bandmitglieder der Höhner, Pianist Peter Werner (65) und Schlagzeuger Janus Fröhlich (64), sich nach 43 Jahren aus dem aktuellen Geschehen zurückziehen möchten. Sie werden dann wohl mehr im Hintergrund für die Band tätig sein. Die Band wird weiter bestehen und im Laufe des Jahres mit Nachfolgern der beiden Gründungmitgliedern auftreten.

 

Über PEN 65 Artikel
Paul Eberhard Nilius, Jahrgang 1950, ist gelernter Schriftsetzer und seit einigen Jahren als Journalist und Fotograf tätig. Seine Leidenschaft ist die Musik.